JHV 2018

28.02.2018

Jahreshauptversammlung des KLZV 05 Unseburg e.V.

 

 

Am 24.02.2018 begrüßte der Vorstand, die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. In den Rechenschaftsberichten des Vorsitzenden, der Zuchtwarte und des Kassenwarts konnte auf ein erfolgreiches Zucht- und Ausstellungsjahr zurückgeblickt werden. Der KlZV beteiligte sich am dörflichen Leben und präsentierte sich beim Wasserfest in Unseburg mit einem kleinen Stand. Weiterhin wurde eine Zuchtbesprechung und Zuchtbegehung durchgeführt. Die Ortsschau am 3. Advent in den Hallen des Landwirtschaftsbetriebes Glowienka war äußerst erfolgreich und eine gute Werbung für die Rassegeflügelzucht. Auch unsere Zuchtwarte waren sehr zufrieden und berichteten über die Beteiligung unserer Mitglieder an überregionalen Schauen.

 

Da 2018 die Legislaturperiode für den Vorstand endet, kam es in diesem Jahr zu einer kleinen Neubesetzung des Vorstandes. Der erste Vorsitzende Ronald Steidl, wollte nach 8 Jahren Vorsitz, sein Amt in jüngere Hände legen. Als neuer Vorsitzender wurde Florian Lotzing gewählt. Seine bisherige Tätigkeit als erster Schriftführer wurde von Karen Müller übernommen. Ronald Steidl bleibt dem Vorstand als zweiter Kassierer erhalten. Der neue Vorsitzende bedankte sich beim Zuchtfreund Steidl für seine geleistete Arbeit. Florian Lotzing bedankte sich für das Vertrauen bei den Mitgliedern. Er möchte weiterhin viel Werbung für den Verein machen, um Mitglieder zu finden, die Interesse an diesem schönen Hobby haben.

 

Auch in diesem Jahr konnte der KlZV ein weiteres Mitglied in seine Reihen aufnehmen. Sebastian Fries aus Tarthun ist Hühnerzüchter und bat um Aufnahme.

 

Als letzter offizieller Teil der Versammlung wurden erfolgreiche Züchter zur Ortsschau ausgezeichnet. Leo Kampert erhielt den Pokal als Vereinsmeister auf seine deutschen langschnäbligen Tümmler. Udo Meier stellt die beste Henne und den besten Hahn mit seinen Zwerg-Rhodeländern und erhielt den Hanna Lotzing Gedächtnispreis. Den Manfred Lotzing Gedächtnispreis erhielt Florian Lotzing. Seine V-Taube bei den sächsischen Mondtauben wurde per Los als „Best of Show“ gelost.

 

Im Anschluss der Jahreshauptversammlung führte der Verein seinen traditionellen Züchterabend durch. Hierzu waren auch die Partner eingeladen. In gemütlicher Runde konnten viele Punkte noch einmal besprochen werden.

 

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Zuchtjahr und hoffen wir sehen uns spätestens zur Kreisschau 2018 in Unseburg

 

Der Vorstand

 

Fotoserien zu der Meldung


JHV 2018 (28.02.2018)

Jahreshauptversammlung in der ehemaligen "Gaststätte zur Kegelbahn" 

am 24.02.2018