Link verschicken   Drucken
 

Das Jahr 2013 geht zu Ende...

Tarthun, den 01.12.2013

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde,

 

das Jahr 2013 ist Geschichte. Sicher ein Jahr was nicht so schlecht war.

In den Gewerben tut sich was, Leute werden gesucht und schon teilweise nicht mehr gefunden.

Wir hoffen die Entwicklung bleibt so, damit Menschen auch hier ihr zu Hause finden.

Mit der Erschließung des Baugebietes "Lehrergärten" in Tarthun haben wir einiges dafür getan.

Auch der Neuaufbau der Spielplätze in Unseburg und Tarthun kommt bei den Kindern und Eltern sehr gut an und war für mich eine Herzenssache.

Trotzdem wurde die Geldbörse der Gemeinde dünner, weil Zahlungen vom Land bewusst verzögert wurden, dadurch konnten bisher nicht alle geplanten Maßnahmen durchgeführt werden.

Ich bitte dabei um Verständnis, denn Rechnungen, Personal und Umlagen an Verbände, Verbandsgemeinde sowie Landkreis müssen auch noch bezahlt werden.

Für das neue Jahr gibt einen historischen Höhepunkt, denn Unseburg wird 1075 Jahre alt.

Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren und schon jetzt meinen herzlichsten Dank an alle Mitstreiter, Vereine und Unternehmen, die sich in unterschiedlichster Art daran beteiligen.

Aber auch andere positive Sachen wurden bestätigt, wie der Bau des Rothenförder Wehrs bis Ende 2014 oder angekündigt, wie der Ersatzbau der L71 vom Braunschen Kreuz bis zur Bornschen Kreuzung, der Bau der Mühlenbodebrücke in Unseburg oder der Straßenneubau in Tarthun in der Unseburger Straße. Da werde ich aber weiter dran bleiben, damit es nicht vergessen wird.

 

Mit diesem positiven Ausblick wünschen wir den Bürgern, Vereinen, Sponsoren und Unternehmen ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gutes Neues Jahr in allen Belangen.

 

 

Euer

 

Peter Fries

Bürgermeister

 

Foto: .

 
Fotos
 
 
 
Vereine
 

Eine Übersicht unserer Vereine finden Sie in unserem Vereinsverzeichnis.